Erfolgreiches Abschneiden bei den 24h von Duisburg am 06./07.08.2016

Am ersten August-WE war es wieder soweit: Die 24h von Duisburg standen im RADikalen Terminkalender.

In diesem Jahr waren wir mit 4 Teams im Revier. Ganz gleichmäßig aufgeteilt in zwei 4er-Teams und zwei 8er-Teams.

Nachdem wir unser Lager wie jedes Jahr am Grillplatz am Kinderspielplatz aufgeschlagen hatten, freuten sich alle auf den Start am Samstag. Vorher durften aber die kleinen RADikalen an den Start beim Kids-Race.

Gastfahrer Lysander belegte in seiner Altersklasse den 3. Platz und unser jüngster RADikaler schaffte es in seiner Altersklasse auf den 4. Platz. Damit hatten die Kids schonmal ordentlich abgeliefert. Darum hieß es für die RADikalen Teams nun nachlegen!

Die Aufteilung der beiden 4er-Teams war klar geregelt in ein schnelles und eins mit Zeit für Entspannung und Bierchen. Das war auch das Motto des einen 8er-Teams, dessen Leitspruch sich sogar im Namen "Freie RADikale mit Bierchen "wiederfand. Ganz im Gegensatz zum zweiten 8er, die als RADikale Raketen an den Start gingen.

Bei den schnellen Teams ging es vom Start weg in die Top Ten. Beim 4er sogar zwischenzeitlich auf Platz 2. Leider brachte ein Sturz auf der Treppe von Jolie aus dem Bierchen-8er einiges aus dem Lot und kostete am Ende dann auch das Treppchen. Zum Glück ist außer ein paar Prellungen nichts weiter passiert.

Unser schnelles 8er pendelte immer zwischen Platz 6 und 7 hin und her und brachte am Ende den 7. Platz sicher nach Hause.

Spaß hatten wir alle und wie jedes Jahr ist Duisburg ein absolutes Highlight gewesen.

Vielen Dank an das tolle Team von Skyder, allen voran Markus, Günther und Stefan, die immer ein perfektes Event auf die Beine stellen.

Wir sehen uns auf jeden Fall in 2017!!!

DSC06298

 

 

Einen Kommentar hinterlassen